Alle Publikationen der Otto Brenner Stiftung sind kostenfrei bestellbar und werden kostenfrei versandt. Um dieses Angebot auch weiterhin aufrecht zu erhalten, freut sich die Otto Brenner Stiftung über Ihre Spende!

OBS-Publikationen

AfD und Medien II

AfD und Medien II

Erfahrungen und Lehren für die Praxis

Autor/en: Bernd Gäbler
Veröffentlichungsdatum: 19.11.2018
Kostenfrei Bestellen
Leider ist die Printversion der Studie vergriffen! Sie steht aber weiterhin als Download zur Verfügung!

Informationsseite zur Studie



Die AfD betrachtet Medien oft durch eine schwarz-weiße Brille: „Entweder sie berichten in unserem Sinne oder sie lügen“. Diese Freund-Feind-Sichtweise unterscheidet sie von allen anderen Parteien in unserem Land. Insbesondere das öffentlich-rechtliche Rundfunksystem wird von der AfD grundsätzlich und aggressiv in Frage gestellt – und sie versucht zugleich immer wieder, das verhasste etablierte System als Bühne für eigene Zwecke zu nutzen. Wie keiner anderen politischen Formation zuvor ist es der AfD darüber hinaus in relativ kurzer Zeit gelungen, ein eigenes Medien-Biotop aufzubauen. Was die Piratenpartei einst für sich bloß reklamierte, hat die AfD tatsächlich geschafft: Sie ist die erste Internet-Partei, die Social-Media-Kanäle umfassend nutzt und als permanente Erregungsmaschinerie für sich entdeckt hat. Für Sympathisanten, Wähler und Mitglieder der Partei werden deshalb auch Strukturen geschaffen und inhaltliche Angebote gemacht, die langfristig eine kommunikative Vollversorgung ermöglichen sollen – direkt, ohne Umweg oder Vermittlung durch intermediäre Instanzen.
 

Dass Journalisten und Redaktionen in diesen Entwicklungen, zu denen auch die nicht nur verbalen Angriffe auf Medien eine neue Qualität beschreiben, besondere Herausforderungen sehen, die auch verunsichern, ist nicht von der Hand zu weisen. Für unseren Studienautor stellt diese Verunsicherung aber erst dann ein Problem dar, wenn daraus nicht Fragen an das eigene Handwerk resultieren und keine Antworten entwickelt werden, die den redaktionellen Alltag beleben können.

Informationsseite zur Studie

Kostenfrei Bestellen
Leider ist die Printversion der Studie vergriffen! Sie steht aber weiterhin als Download zur Verfügung!

Berufswünsche und Zukunftsvorstellungen von Jugendlichen

Die Entscheidung für den späteren Beruf und für einen (Aus-)Bildungsweg nach dem Ende der Schule ist eine der wichtigsten...
Berufswünsche und Zukunftsvorstellungen von Jugendlichen
Flucht ins Autoritäre

Flucht ins Autoritäre

Seit 2002 untersuchen Wissenschaftler aus Leipzig mit einer repräsentativen Befragung die Verbreitung von rechtsextremen...