Headergrafik OBS-Arbeitspapier 63 zur Nachwendegeneration

Auf der Suche nach Halt

Die Nachwendegeneration in Krisenzeiten

Erscheinungsdatum: 09. November 2023
OBS-Arbeitspapier 62
Autor*innen: Simon Storks, Rainer Faus, Jana Faus

Die Welt befindet sich im pausenlosen Krisenmodus und wir sind mittendrin. Die Klimakatastrophe, der Corona-Schock, der Angriffskrieg auf die Ukraine und die großen wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Verwerfungen seither bilden eine komplexe Polykrise. Das neue Arbeitspapier der OBS untersucht, wie sich diese Herausforderungen auf die politischen Einstellungen und gesellschaftspolitischen Stimmungen in der ersten Nachwendegeneration auswirken. Auf Basis mehrerer Fokusgruppendiskussionen und Bezügen auf die Vorgängerstudie aus dem Jahr 2019 erforscht das Autor*innen-Team die Wahrnehmungen und Auswirkungen der multiplen Krisen.

Im Fokus steht, wie sich die Krisenerfahrungen auf Einschätzungen zur persönlichen Zukunft, politischen Handlungsfähigkeit und gesellschaftlichen Zusammenhalt ausgewirkt haben. Auch den Fragen, wie es um die Transformations- und Krisenresilienz der unter 35-Jährigen steht und ob sich ein weiteres Zusammenwachsen in der ersten gesamtdeutschen Generation abzeichnet, wird nachgegangen.

Download und Bestellung

Download der Kurzfassung

Informationen zum Arbeitspapier 62

Arbeitspapier 62 online lesen

Kurzfassung Arbeitspapier 62 online lesen

Zur Studienvorstellung auf der OBS-Jahrestagung 2023 am 23.11.23 in Berlin

Raus aus der Krise! Ostdeutschland zwischen Politikfrust und Aufbruch

Zur Vorgängerstudie AH 96

Im vereinten Deutschland geboren – in den Einstellungen gespalten?

Die Autor*innen

Rainer Faus

Rainer Faus ist Diplom-Sozialwissenschaftler, Autor sowie Gründer und Geschäftsführer der Berliner Forschungs- und Beratungsagentur pollytix strategic research gmbh.

X | Bluesky | LinkedIn

Simon Storks

Simon Storks ist Soziologe M.A. und bei pollytix spezialisiert auf politische Partizipationsforschung sowie Methoden der empirischen Sozialforschung.

X | Bluesky | LinkedIn

Jana Faus

Jana Faus ist Sozialwissenschaftlerin und leitet ebenfalls die Geschäfte von pollytix. Sie forscht seit mehr als 15 Jahren zu politischen und gesellschaftlichen Themen.

X | Bluesky | LinkedIn

Kontakt

pollytix strategic research gmbh
Telefon: 030-6098-56520
E-Mail: info(at)pollytix.de

Weitere OBS-Studien zum Themenkomplex Ost/West

"Alleine ist man zerbrechlich" (AP 44 von 2021)

Wie nehmen ost- und westdeutsche Arbeitnehmer*innen die ökonomischen Unterschiede heute zwischen beiden Landesteilen wahr und wie bewerten sie ihre soziale Lage? Die qualitative Analyse bietet interessante Einblicke - z. B. in die Frage, wie kollektive Interessenvertretungen wahrgenommen und welche Erwartungen an den Staat gerichtet werden.

Perspektiven auf die Interessenvertretung von Arbeitnehmer*innen in Ost und West
Cover OBS-Arbeitspapier 42

Mauer in den Köpfen? (AP 42 von 2020)

30 Jahre nach der deutschen Einheit geht es nicht mehr nur um strukturelle Differenzen und wahrgenommene Unterschieden, sondern längst auch um die Frage nach einer „Einheitsmenatlität“.  Denn: Die „Mauer in den Köpfen“ bröckelt, Fremdheitsgefühle nehmen ab und der Blick auf die Wiedervereinigung gleicht sich an.

Zurück zur Infoseite zum "Whitepaper Non-Profit-Journalismus" (AH 112)

Arbeitswelt und Demokratie in Ostdeutschland

Weiter zur Infoseite zum "Arbeitswelt und Demokratie in Ostdeutschland"