Krimis, Kontroversen, Kochrezepte

Das Regionale in den Dritten der ARD – mit aktuellen Programmanalysen von rbb und SWR

Erschienen am 29. April 2019
Autoren: Joachim Trebbe/ Eva Spittka

Mit der Untersuchung des rbb und einer wiederholten Analyse des SWR-Programmes durch die profilierten und routinierten Kommunikationswissenschaftler Joachim Trebbe und Eva Spittka wird unsere Reihe der Programmanalysen in den "Dritten" der ARD abgeschlossen. Die Ergebnisse bleiben ambivalent. Einerseits kann konstatiert werden: Der SWR hat Reformen durchgeführt, die messbar einige Kritikpunkte der früheren Studie (2013) abgemildert haben. So wurden im Jahr 2018 deutlich weniger Wiederholungen gesendet, während der Anteil der tagesaktuellen Information in fernsehpublizistischen Erstsendungen verdoppelt wurde. Andererseits bleibt die Frage, ob knapp fünf Prozent Sendezeit (rbb: 12,2 %) für kontroverse Themen aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft ausreichen, um den Programmauftrag der „Information und Bildung“ zur „freien individuellen und öffentlichen Meinungsbildung“ (Staatsvertrag SWR) zu erfüllen? Auch die von den Autoren im Zeitverlauf der Untersuchungen konstatierte Tendenz zur Verschiebung der Programmanteile in Richtung Unterhaltung (rbb: 34 %, SWR: 37 %) muss unter diesem Aspekt diskutiert werden.

"Krimis, Kontroversen, Kochrezepte" online lesen

Die Autoren

Joachim Trebbe

Zum Thema  Joachim Trebbe

Joachim Trebbe ist seit 2011 Professor am Institut für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft der Freien Universität Berlin und Leiter der Arbeitsstelle Medienanalyse und Forschungsmethoden. Seine Forschungsschwerpunkte sind Fernsehprogrammforschung, Forschungsmethoden, Migration und Medien.

Eva Spittka

Zum Thema  Eva Spittka

Eva Spittka promoviert am Institut für Publizistik und Kommunikationswissenschaft an der Freien Universität Berlin. Im Bachelor- und Masterstudiengang hat sie Kommunikationswissenschaft und Medienforschung an der Université de Fribourg in der Schweiz studiert. 

Kontakt

Zum Thema  Kontakt

Institut für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft Arbeitsstelle Medienanalyse und Forschungsmethoden
E-Mail: Joachim.Trebbe(at)fu-berlin.de
Telefon: 030-83857875

Die OBS-Reihe der Programmanalysen der "Dritten"

Zum Thema
Zum Thema
Zum Thema