OBS Arbeitshefte

Der Partizipationsmythos

Der Partizipationsmythos

Wie Verbände Facebook, Twitter & Co. nutzen

Autor/en: Olaf Hoffjann / Jeanett Gusko
Veröffentlichungsdatum: 18.07.2013
Bestellen
Leider ist die Printversion der Studie vergriffen! Sie steht aber weiterhin als Download zur Verfügung!

„Verbände und Parteien nutzen soziale Medien vorwiegend für Verlautbarungen und Einweg-Kommunikation“. So lautet ein Ergebnis einer Untersuchung der Ostfalia Hochschule, die bei der Otto Brenner Stiftung erschienen ist. Die Studie über soziale Medien identifiziert einen „Partizipationsmythos“ in der politischen Verbands-Kommunikation.

Bestellen
Leider ist die Printversion der Studie vergriffen! Sie steht aber weiterhin als Download zur Verfügung!

Wahlkampf im medialen Tunnel

Am 11. und 12. Juni 2013 fand in Berlin eine hochkarätig besetzte Konferenz über die Wahlkampfstrategien der Parteien mit...
Wahlkampf im medialen Tunnel
Wer sind die "99%"?

Wer sind die "99%"?

Die Occupy-Proteste haben wie kaum eine andere Protestbewegung der jüngeren Vergangenheit Furore gemacht. Man protestierte...
Newsletter Anmeldung