Im öffentlichen Auftrag

Selbstverständnis der Rundfunkgremien, politische Praxis und Reformvorschläge

Bestellen
Leider ist die Printversion der Studie vergriffen! Sie steht aber weiterhin als Download zur Verfügung!

Erschienen am 22. April 2013
Autor: Fritz Wolf

Rundfunkgremien spielen eine wesentliche Rolle in der deutschen Rundfunkverfassung. Neben der Interessenvertretung der Allgemeinheit kommt ihnen als "oberste Organe" der Rundfunksender die Aufgabe der Intendantenwahl und der Programmkontrolle zu. Die Studie untersucht auf Grundlage aktueller Gremienzusammensetzung bei den öffentlich-rechtlichen Sendern, mit welchen aktuellen Herausforderungen diese Gremien konfrontiert sind. Dabei wird der Frage nachgegangen, wie sich die Rolle dieser Gremien zukünftig entwickeln sollte, um dem Qualitätsanspruch einerseits und dem medienpolitischen Druck anderseits nachzukommen.

Töne, Texte, Bilder: Das Medienmagazin, WDR5, Sendung vom 16.11.2013: Wie effektiv arbeiten Rundfunkräte?

Das MedienMagazin, B5 aktuell, Sendung vom 17.11.2013, Günter Herkel: Im öffentlichen Auftrag: Reformbedarf bei Rundfunkgremien

Arbeitsheft 73 online lesen