Alle Publikationen der Otto Brenner Stiftung sind kostenfrei bestellbar und herunterladbar und werden kostenfrei versandt. Um dieses Angebot auch weiterhin aufrecht zu erhalten, freut sich die Otto Brenner Stiftung über Ihre Spende!

OBS-Publikationen

Wenn Politik Presse macht

Wenn Politik Presse macht

Gastbeiträge von Politiker*innen in ausgewählten Tageszeitungen

Autor/en: Marvin Oppong
Veröffentlichungsdatum: 25.03.2021
Kostenfrei Bestellen
Leider ist die Printversion der Studie vergriffen! Sie steht aber weiterhin als Download zur Verfügung!

Gastbeiträge von Politiker*innen zählen zum Standardrepertoire des Journalismus, dabei sind sie aus journalistischer Sicht nicht unumstritten. Medien erlauben dabei politischen Akteur*innen, die sie eigentlich kritisch im Blick haben sollten, ungefiltert ihre Agenda zu verbreiten. Sollten Redaktionen also von Beiträgen aktiver Politiker*innen Abstand nehmen? Und welche journalistischen Grundsätze laufen Gefahr verletzt zu werden, wenn Zeitungen Politiker*innen solche Räume bieten? Unser OBS-Arbeitspapier möchte diese Fragen aufgreifen und eine Debatte über den Umgang deutscher Medien mit Gastbeiträgen von Politiker*innen anstoßen. Autor Marvin Oppong unterfüttert seine Argumente im vorliegenden Diskussionspapier mit einer kursorischen Analyse von Gastbeiträgen in FAZ, SZ und Tagesspiegel.

Informationsseite zum Arbeitspapier

Kostenfrei Bestellen
Leider ist die Printversion der Studie vergriffen! Sie steht aber weiterhin als Download zur Verfügung!
Um auch weiterhin die Ergebnisse der wissenschaftlichen Forschung in dieser Form anbieten zu können, freut sich die Otto Brenner Stiftung über Spenden. Die Spendenkonten der Otto Brenner Stiftung finden Sie hier.

Weitere Publikationen

Strukturwandel Südwestsachsen

Regionaler und sektoraler Strukturwandel lassen sich als Konstanten der Wirtschaftsentwicklung begreifen, bei der sich...
Strukturwandel Südwestsachsen
30 Jahre staatliche Einheit – 30 Jahre mediale Spaltung

30 Jahre staatliche Einheit – 30 Jahre mediale Spaltung

Informationsseite zur Studie
Partizipationsdefizite, Repräsentationslücken und Ohnmachtsgefühle sorgen im Osten für...