Alle Publikationen der Otto Brenner Stiftung sind kostenfrei bestellbar und werden kostenfrei versandt. Um dieses Angebot auch weiterhin aufrecht zu erhalten, freut sich die Otto Brenner Stiftung über Ihre Spende!

OBS-Publikationen

Kennziffer "Produktivität"

Kennziffer "Produktivität"

Bedeutung und Anwendungsmöglichkeiten am Beispiel der Metall- und Elektroindustrie in Ostdeutschland

Veröffentlichungsdatum: 24.04.2016

In der betrieblichen wie in der regional- und strukturpolitischen Diskussion taucht der Begriff "Produktivität" in unterschiedlichen Zusammenhängen auf. Im regionalwirtschaftlichen Kontext wird er häufig genutzt, um wirtschafts- und industriepolitische Vorschläge zur Forcierung des regionalen Wachstums zu begründen. So unterschiedlich die dazu unterbreiteten Vorschläge aus angebotsorientierter oder nachfrageorientierter Perspektive auch sein mögen, so konsensfähig scheint das Ziel, Wachstum durch Produktivitätssteigerungen zu generieren.

In dieser Kurzstudie wird daher zunächst der Frage nachgegangen, was der Produktivitätsbegriff grundsätzlich aussagt und was nicht. Es wird diskutiert, wie Produktivität in der regionalwirtschaftlichen Diskussion dargestellt wird. Nach einer Überprüfung der Indikatoren und deren Aussagekraft werden jene strukturellen Faktoren vorgestellt, die die "regionale Produktivität" beeinflussen können. Und es wird gefragt, welche Regionen denn überhaupt mit Blick auf die Produktivität vergleichbar sein können. Die Verwendung des Produktivitätsbegriffs im Branchenzusammenhang wird dargestellt. Dabei wird insbesondere das Verhältnis von Produktivität und Betriebsgröße in der Metall- und Elektroindustrie beleuchtet.

Arbeitskräftesicherung in der ostdeutschen Automobilindustrie

Das gestellte Thema, "Fachkräftesicherung und Perspektiven der ostdeutschen Automobilindustrie", ist in mehrfacher Hinsicht...
Arbeitskräftesicherung in der ostdeutschen Automobilindustrie
Folgen des Freihandels

Folgen des Freihandels

In Zeiten einer unsicheren Weltwirtschaftslage und zunehmender sozialer Konflikte ist kaum ein Thema so umstritten, wie der...