Die Zukunft der Arbeit als öffentliches Thema – Presseberichterstattung zwischen Mainstream und blinden Flecken

Informationen zum Arbeitsheft 90

Bestellen
Leider ist die Printversion der Studie vergriffen! Sie steht aber weiterhin als Download zur Verfügung!

Erschienen am 24. April 2017
Autoren: Hans-Jürgen Arlt, Martin Kempe, Sven Osterberg

Die Untersuchung verfolgt ein gesellschaftspolitisches Interesse: Welches Bild der "Arbeit der Zukunft" wird von meinungsbildenden Medien gezeichnet? Welche Hoffnungen und Ängste beherrschen die öffentliche Debatte? Welche inhaltlichen Aspekte spielen eine Rolle, welche Gesichtspunkte werden selten aufgegriffen? Der Untertitel der Studie diagnostiziert eine "Presseberichterstattung zwischen Mainstream und blinden Flecken". Analysiert wurden sieben Tageszeitungen und vier Wochenblätter.

  • OBS-Pressemitteilung vom 24.04.2017: Zum Tag der Arbeit: Studie über die "Zukunft der Arbeit als öffentliches Thema"
    [PDF Download] [OBS Presseportal]

Arbeitsheft 90 online lesen

Die Autoren

Newsletter Anmeldung