Rhein-Main-Runde April 2015

Die Zukunft der Arbeit im digitalen Industriezeitalter

Frankfurt am Main, Main_forum (Vorstand der IG Metall), Wilhelm-Leuschner-Str. 79, 60329 Frankfurt am Main
21. April 2015, 19:00 Uhr
Kooperationsveranstaltung

Das Thema „Zukunft der Arbeit – Arbeit der Zukunft“ stößt gegenwärtig (wieder) auf großes Interesse. Wir freuen uns, gemeinsam mit dem in der IG Metall neu geschaffenen Ressort „Zukunft der Arbeit“, zu einer spannenden Rhein-Main-Runde einladen zu können.

In der Veranstaltung geht es u. a. um die Frage, ob Automation zu einer neuen Polarisierung zwischen den Beschäftigtengruppen führt oder zu einer Aufwertung von Industriearbeit beiträgt. Analysiert wird, ob die „digitale Revolution“ in gleichem Maße neue Arbeitsplätze schafft, wie sie „alte“ Arbeitsplätze zu vernichten droht. Kurz: Es werden Chancen und Grenzen der Technikgestaltung diskutiert und die Perspektiven einer neuen Humanisierungspolitik ausgelotet.

„Die Zukunft der Arbeit im digitalen Industriezeitalter“

Es diskutieren:

  • Jörg Hofmann, 2. Vorsitzender der IG Metall
  • Prof. Dr. Klaus Mainzer, Wissenschaftsphilosoph und Gründungsdirektor des Munich Center for Technology in Society (MCTS)
  • Frank Rieger, Chaos Computer Club und Co-Autor des Buches „Arbeitsfrei. Eine Entdeckungsreise zu den Maschinen, die uns ersetzen“

Moderation:

Dienstag, 21. April 2015, 19:00 Uhr
main_forum (Vorstand der IG Metall)
Wilhelm-Leuschner-Straße 79
60329 Frankfurt am Main 

Rhein-Main-Runde September 2015

In naher Zukunft werden Daten von Maschinen, Anlagen und Menschen unser Leben - in der Arbeit wie privat - in bislang...
Rhein-Main-Runde September 2015
Rhein-Main-Runde Oktober 2014

Rhein-Main-Runde Oktober 2014

Der IG Metall Vorstand und die Rhein-Main-Runde laden ein zur Buchpräsentation "Modell Deutschland? Nein...