Otto Brenner Stiftung

Wissenschaftlicher Gesprächskreis Ost

Die Otto Brenner Stiftung fühlt sich aufgrund ihrer Entstehungsgeschichte und der realen Entwicklung in den neuen Bundesländern verpflichtet, den Stand und die Entwicklung der deutschen Einheit kritisch und konstruktiv zu begleiten. Zu diesem Zweck ist ein wissenschaftlicher Gesprächskreis Ost bestehend aus Wissenschaftler/innen und „Praktikern“ eingerichtet worden, in dem Forschungsergebnisse diskutiert, neue Projekte entworfen und auch eigene Positionspapiere erstellt werden; jeweils mit besonderem Fokus auf die neuen Bundesländer.