Otto Brenner Stiftung

Informationen zum Projektantrag

Personalkosten für Projektteilnehmer

  • Löhne und Gehälter einschließlich tariflicher, vertraglicher oder arbeitsbedingter Zulagen
  • Urlaubs- und Weihnachtsgeld
  • Arbeitgeberanteil zur Sozialversicherung
  • Beiträge zur Berufsgenossenschaft

Verwaltungskosten

  • Personalkosten für festangestellte Stammkräfte
  • Aufwendungen für Kommunikation (Büromaterial, Fachliteratur, Post- und Telefongebühren), Reisekosten, Bewirtung, Präsentation, Werbung

Sachkosten

  • Aufwendungen für Material und Betriebsstoffe, Werkzeuge, PC
  • KFZ - zur Projektdurchführung

Sonstige Kosten

  • Mieten, Pachten
  • Leasing
  • Rechts- und Beratungskosten
  • Kosten des Geldverkehrs
  • KFZ - Steuer
  • Energie, Wasser

Verwendungsnachweis

Personalkosten für Projektteilnehmer

  • Wenn Personalkosten für Projektteilnehmer abgerechnet werden, dann ist der Nachweis über die anteilige Berechnung auf der Grundlage der Auflistung für die Arbeitsverwaltung zu führen und kenntlich zu machen.
  • Beiträge zur Berufsgenossenschaft sind über die anteilige Berechnung für das Projekt, Anzahl der Arbeitnehmer und Laufzeit der Maßnahme nachzuweisen.

Verwaltungskosten

  • Die anteiligen Personalkosten für Stammkräfte sind über die Lohndatenliste der Festangestellten für die betreffende Laufzeit der Maßnahme nachzuweisen.
  • Die übrigen Aufwendungen sind über Originalbelege nachzuweisen.

Sachkosten und sonstige Kosten

  • Diese Kosten sind über entsprechende Originalbelege bzw. bei Berechnungen zum anteiligen Betrag über nachzuvollziehende Berechnungsgrundlagen nachzuweisen.

Sachbericht

  • In einem kurzen Sachbericht zur Projektdurchführung sind die Projektinhalte, die Durchführung, der hierdurch erzielte Erfolg sowie insbesondere Beschäftigungseffekte und ggf. Vermittlungserfolge auf den ersten Arbeitsmarkt (Branche, etc.) darzustellen.